Autoverkauf mit KFZ-Finanzierung

Wer ein Auto verkaufen und ein neues Auto erwerben möchte, kann das Auto in Zahlung geben. Für den Restbetrag ist eine Kreditaufnahme bei einer Bank, oder bei einer Autobank möglich. Letztere befindet sich oftmals direkt in dem Autohaus, in dem der gewünschte Neu- oder Gebrauchtwagen gekauft werden soll.

Autokredite vergleichen

Autokredite sind zweckgebundene Kredite. Sie dürfen nur zur Finanzierung eines Autos verwendet werden. Ein entsprechender Verwendungsnachweis ist dem Kreditgeber vorzulegen. Vor dem Kauf ist eine genaue Finanz – Planung wichtig. Je höher der Wert des KFZ, das in Zahlung gegeben werden soll, umso geringer ist der Kreditbedarf.

Es gibt Kreditvergleichsportale im Internet, die sich auf Autokredit spezialisiert haben. Hier können die Konditionen verschiedener regionaler und überregionaler Banken detailgenau eingesehen werden. Im Anschluss daran kann der gewünschte Kredit in der Regel direkt online beantragt werden.

Bankkredite für Auto

Bankkredite haben den Vorteil, dass eine Barzahlung des neuen KFZ im Autohaus möglich ist. Dadurch können oft hohe Rabatte auf den Kaufpreis ausgehandelt werden. Diese Möglichkeit besteht bei einer Finanzierung aus dem Autohaus nicht. Es sollten verschiedene Angebote eingeholt werden. Nicht immer ist das Kreditangebot der Hausbank das beste und zinsgünstigste Angebot.

Gerade Online- oder Direktbanken bieten in vielen Fällen sehr günstige Autokredite an.

Händlerfinanzierung & Autokredit

Kurze Wege sind für eine Händlerfinanzierung charakteristisch. Hier kann der Verkauf des alten KFZ, der Kauf des neuen KFZ und die Finanzierung direkt geregelt werden. Die Summe, die nach Abzug des Verkaufspreises übrig bleibt, wird als Darlehen gewährt. Besteht die Möglichkeit, zusätzliches Eigenkapital einzubringen, verringert sich der Kreditbedarf weiter.

In der Regel bieten die Autohändler verschiedene Kreditvarianten an. Dabei wäre zuerst die klassische Variante zu nennen. Hier werden gleichmäßige monatliche Tilgungsraten fällig. Am Ende ist das KFZ abgezahlt und geht in das Eigentum des Kunden über.

Eine andere Variante ist die Finanzierung mit Schlussrate. Hier kann der Kunde am Ende der Laufzeit entscheiden, ob er eine hohe Schlussrate zahlen, das Auto zurückgeben oder eine neue Finanzierung aufnehmen möchte. Sie dient dann der Tilgung des Restbetrages.